h1

Märtyrer

Montag, 26. November 2007

Ein Mensch, der wegen seines Glaubens verfolgt und getötet wird, weil er ihn nicht aufgibt, sich einen anderen nicht aufzwingen lässt oder einfach nur, weil er diesem Glauben anhängt.

Märtyrer ist ausdrücklich NICHT, wer mordet, um ins Paradies zu kommen. Wer beim Töten von Menschen, die nicht dem eigenen Glauben anhängen, getötet wird, ist ein Mörder, kein Märtyrer. Solche Mörder werden im Islam „Schahid“ genannt und in die Umgangssprache mit Märtyrer übersetzt. Damit verdreht man den Märtyrerbegriff in sein Gegenteil. Wer mordet, um seinen Glauben zu „verteidigen“, ist ein Mörder (oft auch Massenmörder). Basta.

(Eine gute Verdeutlichung, verfasst von der Hilfsaktion Märtyrerkirche, findet sich auf dem Blog Castollux).

(Und hier ist noch ein Eintrag dazu.)

Advertisements

One comment

  1. […] (Ergänzung zum ersten Märtyrer-Eintrag) […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: