h1

Puty-cat Dolls

Sonntag, 30. Dezember 2007

Ein Trupp neuer weiblicher russischer Parlamentsmitglieder, die sehen lassen können.

Puty ist natürlich Putin. Und der demnächst auch weiterhin tatsächliche Machthaber Russlands hat bei den Parlamentswahlen eine Reihe knackiger junger Frauen aufstellen und wählen lassen, wie es sie sonst wohl nirgendwo in einem Parlament gibt. Sie können nicht nur alle hervorragend in „Hochglanzmagazinen“ abgedruckt werden, einige von ihnen haben das auch gemacht. Man kann sie beim Erfinder des Begriffs Puty-cat Dolls – der englischen Sun – auch leider nicht mehr bewundern, aber eine russische Seite zeigt die Bilder noch (und weil nicht klar ist, wie lange noch, sind sie unten dann doch jetzt eingestellt):

– Gymnastin Alina Kabayeva schön lasziv nackt in Pelz gekuschelt, ohne wirklich etwas zu zeigen

– Turn-Olympiasiegerin Svetlana Khorkhina (aus dem russischen Playboy)

– Eisläuferin Svetlana Zhurova (ebenfalls Olympiasiegerin, in schwarz-weiß, der ihre Fotos peinlich sind)

– Boxstar Natalia Karpovich

– Prima Ballerina Svetlana Zakharova (als einzige nicht nackt)

Ihre Qualitäten als Abgeordnete fasst der ehemalige Abgeordnete Aleksey Mitrofanow so zusammen: „Diese Frauen sind ein Vermögenswert unseres Parlaments, wie auch unserem Präsidenten treu ergeben.“

Und besonders Letzteres ist es, was zählt, nicht wahr? Püppchen, die machen, was man ihnen vorgibt. Putins Püppchen – Puty-cat Dolls eben.

puty-cat_doll_1 puty-cat_doll_2 puty-cat_doll_3 puty-cat_doll_4 puty-cat_doll_5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: