h1

Das Friedensprozess-Spiel

Dienstag, 1. April 2008

Das Friedensprozess-Spiel, das keinesfalls mit irgendetwas Friedlichem durcheinander gebracht werden sollte, ist das Spiel, das die palästinensischen Araber mit leichtgläubigen Westlern spielen, um zu beweisen, dass ihre Absicht etwas anderes ist als der letztliche Völkermord an den Juden des Nahen Ostens.

Eine der frühen Verkörperungen des Spiel war zu sehen, als Arafat versprach die PLO-Charta zu ändern, damit sie nicht mehr die Vernichtung Israels forderte – etwas, das nie statt fand (außer jemand kann mir 10 Jahre nach ihrer angeblichen Änderung eine Ausgabe der veränderten Charta zeigen). Er schauspielerte sogar eine „Abstimmung“ vor Präsident Bill Clinton, um vorzugeben, dass Teile der Charta annulliert wurden. Es war ein klassischer Zug des Friedensprozess-Spiels.

In jüngerer Zeit verkündete die PA im September 2007, dass sie die Al-Aksa-Märtyrerbrigaden in der Westbank „aufgelöst“ hätte. Nichts dergleichen ist je passiert, aber sie bekam vom Westen die Gummipunkte für ihr mutiges, imaginäres Vorgehen.

Dutzende gleicher Beispiele fallen ein – die „Säuberung“ von Nablus vom Terror und die „Verurteilung“ des Mercaz HaRav-Massakers durch Abbas sind nur zwei der letzten. Heute erfahren wir etwas vom neuesten Winkelzug des Spiels, dank der hebräischen Ausgabe von Ha’aretz (vom Daily Alert übersetzt):

Israel hat vor kurzem der Stationierung von 500 PA-Polizisten in Nablus zugestimmt. Nach Angaben eines Berichts, den Verteidigungsminister Barak erhielt, arbeiten diese Polizisten mit den örtlichen Terroristen zusammen.

Die Terroristen entschärfen die von ihnen vorbereiteten Bomben, wenn die PA-Polizei in die Kasbah kommt; wenn sie wieder weg ist, werden die Bomben wieder scharf gemacht.

Eine weitere ausgeklügelte Scharade der PA, die dem Westen zeigen soll, dass sie ihren Verpflichtungen nachkommt, während sie den Terroristen zeigt, auf wessen Seite sie wirklich steht.

Lasst uns ihnen mehr Geld für ihr friedliches Tun geben!

(Idee: Elder of Ziyon)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: