h1

Konfetti-Kanone der Demokratie

Samstag, 19. Juli 2008

Der SPIEGEL, früher einmal das „Sturmgeschütz der Demokratie“. Erstmal wurde der Begriff wohl von „MartinM“ auf dem Blog „B.L.O.G. – Bissige Liberale ohne Gnade“ verwendet; ich selbst haben ihn dann – wo auf die o.g. Quelle verwiesen wurde – bei den Freunden der offenen Gesellschaft gesehen, wo ein wenig weiter ausgeholt und sehr viel kürzer geschrieben ist, was man heute von der „BILD-Zeitung der Intellektuellen“ halten muss: Das Fakten und Rechtschreibung schon lange nicht mehr verlässlich sind, dem Magazin aber immer noch ein ihm längst nicht mehr gebührender positiver Leumund zugeschrieben wird; der Vergleich mit der BILD-Zeitung und an ihr geübter Kritik ist heute mehr als gerechtfertigt.

Die Online-Version (auch „SPON“ genannt), gilt als „noch schlimmer“.

Schade, ich dachte, ich hätte irgendwelche Prominenten finden können, die das mit der „BILD-Zeitung“ nachgewiesenermaßen auch schon von sich gegeben haben. Leider bringt die Google-Suche nur Kommentare in irgendwelchen Beiträgen – dafür aber einen sogar auf der SPON-Website.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: