h1

RAF-Flüsterer

Montag, 22. September 2008

Stefan Aust, der seit der Hoch-Zeit der RAF nicht von ihr los kommt, ihr in der zweiten Hälfte der 1980-er Jahre mit seinem Buch „Der Baader-Meinhof-Komplex“ ein Denkmal setzt und jetzt mit der Verfilmung allen Mythos wieder in Gang, der so gerne um die „revolutionären“ Mörderbanden mit ihren angeblich positiven Zielen hochgejubelt wird.

Der Begriff stammt von Bettina Röhl, aus ihrer Begutachtung des Films, der den Titel von Austs Buch trägt und das Gegenteil dessen ist, was seine Macher behaupten. Nix mit Entmythologisierung, der Mythos wird „perpetuiert“. Was Wunder, wenn Aust die Vorlage liefert. (Am besten den ganzen Artikel Röhls lesen!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: