h1

Judenstaatrein

Dienstag, 24. Februar 2009

Eine der besten Beschreibungen einer der neuesten Formen des Antisemitismus: der Weigerung, den Juden das Recht auf einen eigenen Staat zuzugestehen. Er scheint von Per Ahlmark geprägt worden zu sein, einem früheren stellvertretenden schwedischen Premierminister. Er zeigt auch auf, dass Antizionismus und die Delegitimierung Israels in Wirklichkeit antisemitisch sind.

Irwin Cotler hat einen längeren Artikel in der Jerusalem Post veröffentlicht, die diese und weitere Manifestationen des genozidalen Antisemitismus von heute ausführlich beschreibt. Vielleicht wird dieser Text nicht nach zwei Tagen schon gebührenpflichtig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: