h1

SA der Friedensbewegung

Mittwoch, 6. Mai 2009

Die Schlägertrupps, die sich „Autonome“ nennen und auf „antifaschistischen“ Demonstrationen vor allem gerne Polizisten krankenhausreif machen. Sie verhalten sich nicht anders als die Nazi-Braunhemden in der Weimarer Republik.

Der Begriff stammt, wie könnte es anders sein, von Henryk M. Broder, der ihn in einer „Diskussion“ mit einem solchen Antifa-Hitzkopf bei Strunz auf N24 verwendete.
(Hier die fünf Videos der Sendung auf YouTube)

Der Antifa-Milchbart hat sich natürlich alle Vergleiche verbeten und alle (bewiesenen!) Vorwürfe abgestritten, damit aber genau das bestätigt, was Broder sagte: Sie machen – wie „die Fa“ – ihre Opfer dafür verantwortlich, dass sie (die Antifa, die in Wirklichkeit eine Fa ist) sie (die Opfer der Antifa) verprügeln und verletzen.

Advertisements

One comment

  1. […] zu die SA der Friedensbewegung __________________ Henryk M. Broders Laudatio auf Marcel Reich-Ranicki (Teil 1).avi – […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: