h1

Raketenfrei

Dienstag, 6. Januar 2009

Das gibt es nur in Israel. Alles, was mit „frei“ zusammenhängt, wird von Schülern normalerweise sehr begrüßt: Hitzefrei, Schneefrei, das kennen die meisten. Aber „Raketenfrei“?

Raketenfrei kennen nur Schüler und –innen, Studenten und –innen, sowie auch Arbeitnehmer und –innen in Israel. Das gibt es nirgendwo sonst. Nicht einmal in Florida in der Umgebung von Cape Canavaral.

Nur hat dieses Raketenfrei einen tödlichen Hintergrund, der den Lernen nur allzu bewusst ist: Sie können sich nicht über die zusätzliche Freizeit freuen, denn sie kennen den Grund: der terroristische Versuch sie umzubringen. Sie haben frei, weil sie Zuhause (hoffentlich) sicherer sind als in der Schule oder Universität. Sie haben frei, weil es Leute gibt, die sie zwar nicht kennen, sie aber trotzdem umbringen wollen. Nur weil es sie gibt. Juden und ihren Staat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: